Bilder bearbeiten mit LION


Ein Foto zuschneiden mit dem Mac sollte kein Problem sein. Denkt man. Gut der Mac hat ein modernes Betriebssystem. Dieses OS basiert irgendwie auf Unix und es laufen sehr viele Opensource Programme.

Gimp

Also warum nicht Gimp benutzen. Bis Snowleopard kein Problem. Die OS Version bis 10.6.x wird unterstützt, aber 10.7.x noch nicht. Also wird es schwieriger.

iPhoto

IPhoto wird kostenlos mitgeliefert, vielleicht ist das eine mögliche Lösung? Leider auch nicht. Mit diesem Programm kann man Fotos wunderbar organisieren. Auch das korrigieren von optischen Fehlern ist kein Problem. Aber das zuschneiden von Bildern funktioniert allerdings überhaupt nicht wie erwartet. Von IPhoto zwar das Bild optisch in der Größe beschnitten. Aber es in Wirklichkeit nichts ausgeschnitten oder abgeschnitten. Nur der sichtbare Bereich wird geändert. Das Foto bleibt in der ursprünglichen Größe erhalten. Also IPhoto hilft bei der Lösung des Problems nicht.

Bildschirmkopie

Auch ja es gibt ja das kleine aber feine Programm Bildschirmkopie. Mit diesem Werkzeug ist einfach einen Teil des sichtbaren Bildes auszuschneiden. Gesagt getan und es hat wie erwartet funktioniert. Jetzt mit CMD + S sichern und fertig. Allerdings hat diese Methode auch einen kleinen Schönheitsfehler. Bei der zu speichernden Datei lässt sich das Format nicht festlegen und der neue Ausschnitt wird in den im Web unfreundlichen TIFF Format gesichert. Das TIFF Format ist auch als Speicherfresser bekannt. Aber wir Apple Benutzer und Freunde haben mit Lion dieses wunderbare, alles anzeigende Vorschau-Programm bekommen. Also als nächsten Schritt den neuen Bildausschnitt mit dem Finder öffnen und dann wieder speichern. Ähm, das ist ja noch immer TIFF. Aber das war ja klar ich habe jetzt TIFF geladen und genauso wieder gespeichert. So kann man sich auch nicht den Banner für das Facebook Profil zu basteln ?

Die Lösung:

Doch Vorschau kann das. Ich muss nur anstelle von CMD + S aus dem gleichen Menü Ablage⇒Exportieren wählen. Jetzt kann ich in dem neuen Dialog auswählen in welchen Format ich den Ausschnitt sichern möchte.

Im Moment haben wir das Problem gelöst, allerdings benötigen wir drei Schritte für eine relativ einfache Aufgabe. Das könnten man sogar unter Windows einfacher lösen. Aber der Mac wäre nicht von Apple wenn er hier nicht auch eine einfache Lösung bieten könnte. Die gesamte Aufgabe lässt sich mit IPhoto und dem Vorschau Programm lösen. Ganz einfach.
Da wir unsere Bilder mit IPhoto organisieren ist es auch viel einfacher und bequemer das gewünschte Bild mit IPhoto herauszusuchen. Das gewählte Bild benötigen wir jetzt im Finder. Das ist auch einfach. Unter dem Menü Ablage⇒Im Finder zeigen wählen. Wenn wir hier die Wahl getroffen haben sehen wir die richtige Bilddatei. Diese können wir dann mit der Vorschau öffnen.

Die Vorschau kann viel mehr als nur das Bild zeigen. Seit Lion (Mac OSX 10.7.x) kann die Vorschau einiges. Dazu gehört auch ein Teil von einem Bild ausschneiden. Also genau das was benötigt wird um den Banner für das neue Facebook Profil zu erstellen. In der Werkzeugleiste gibt es das Werkzeug um Bereiche zu markieren.

Dieses auswählen, wie dargestellt:

Die Toolbar von Vorschau

Damit kann der richtige Ausschnitt des Fotos ausgewählt werden. Wenn der Bereich festgelegt wurde so kann dieser dann einfach wieder als Bild (jpg) Datei gespeichert werden. Dazu muss der markierte Bereich kopiert werden. Dadurch wanderte dieser in die Zwischenablage. Aus der Zwischenablage kann dann einfache unter dem Minuspunkt Ablage⇒Neu aus der Zwischenablage oder noch einfacher mit CMD + N ein neues Fenster mit dem Ausschnitt erzeugt werden. Das funktioniert natürlich nicht nur mit Fotos, sondern auch mit allem anderen was die Vorschau darstellen kann.
Viel Spaß damit.

Advertisements

2 thoughts on “Bilder bearbeiten mit LION

  1. Hallo Jürgen, interessanter Artikel. Hast du auch einen Tip, wie man ein Bild auf eine bestimmt Pixelgrösse ändern kann unter MacOS Lion? Sagen wir mal, das Bild hat 4000×2800 Pixel, aber ich würde das Bild gerne auf 300×200 schrumpfen … (ohne den Bildausschnitt zu verändern). Gibt es hierfür auch einen einfachen Weg?

    Danke für die Tipps!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s